... und auch in diesem Jahr ruft das DRK Ganderkesee anlässlich des Faschings um den Ring zum größten Sanitätsdienst unseres Kreisverbandes. Einhundert Helfer aus Ganderkesee, Hude und vielen anderen befreundeten Kreisverbänden haben eine professionelle Erste Hilfe gewährleistet.

Das Wetter hat leider nicht die ganze Zeit mitgespielt. Aber weder unsere Sanis, noch die vielen zehntausen Besucher an der Umzugsstrecke haben sich dadurch die Laune verderben lassen. Bis tief in die Nacht wurde gefeiert, um 5:00 Uhr konnten wir den Dienst beenden.

WIr bedanken uns an dieser Stelle bei allen Helfern vor und hinter den Kulissen. Nur mit euch wird so ein umfangreicher Dienst zu einem vollen Erfolg. Danke!

2016 Fasching

(Foto: Einsatzbesprechnung 2016)

Wie an jedem Mittwoch haben sich auch gestern die Helfer unserer Sanitätsbereitschaft zum Gruppenabend getroffen. Bei schönem Wetter wurden alle möglichen Arten der Extremitäten- und Wirbelsäulenimmobilisation geübt.  Auf dem Bild wird gerade eine Vakuummatratze anmodelliert und "abgesaugt", um im Anschluss einen schonenden Transport zu gewährleisten.

2016 Vakuum

Was war denn das für ein verrückter Tag? Am Morgen des 21. Mai gab es eine Gefahrgut-Übung beim großen Netto-Zentrallager. Das DRK Ganderkesee war mit einem Rettungswagen vor Ort.

Unsere Rotkreuzler waren gerade eingerückt, da gingen die Melder los. Das Einsatzstichwort: Gefahrguteinsatz.

Mit 15 Helfern und vier Fahrzeugen ging es nach Steinkimmen. Nach kurzer Zeit konnte der Großteil der Sanis wieder einrücken, ein Rettungswagen verblieb am Einsatzort.


Hier ein Foto von der Übung:

2016 Gefahrgut

Die Sanitätsbereitschaft des DRK Ganderkesee trifft sich an jeden Mittwoch Abend zum Gruppenabend für technische und medizinische Fortbildungseinheiten. So wurde am 18. Mai der Aufbau eines mobilen Verbandplatzes geübt, der auch bei Großschadenslagen eingesetzt wird. Das aufblasbare Zelt ist mit vielfältigem, medizinischem Equipment ausgestattet, beleuchtet und beheizbar. Mit zwei sogenannten "Powermoons" und einem Lichtmast können wir z.B. unseren Einsatzabschnitt  und den Patientenübergabepunkt ausleuchten.

2016 Zeltaufbau

 

Bei uns ist wie in jedem Jahr am Pfingswochenende viel zu tun. Am Sonntagmorgen um kurz vor Sechs haben sich die Nachtschicht vom Wildeshauser Gildefest und die Frühschicht vom Pfingstturnier des RV Ganderkesee um wenige Minuten verpasst - der Sitz vom Rettungswagen war aber noch warm.


2016 Pfingsten

Am letzten Juli-Wochenende haben DRK und Feuerwehr in Ganderkesee die Öffentlichkeit zu einem großen "Tag der offenen Tür" der neuen Unterkunft an der Urneburger Straße geladen. Mehrere hundert Menschen haben die Chance genutzt um sich die Räume nach Beendigung der letzten Baumaßnahmen anzusehen. 

Bei gemeinsamen Übungen mit der Feuerwehr konnten unsere Sanitäter eindrucksvoll unter Beweis stellen, wie professionell und vielseitig die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort ist.

 

Heute Abend wurden die Sanitäter der SEG des DRK Ganderkesee zu einem schweren Verkehrsunfall an der B213 gerufen. Da nahezu zeitgleich der wöchentliche Bereitschaftsabend beginnen sollte, konnten die ersten Fahrzeuge nur zwei Minuten nach Alarmierung ausrücken. Insgesamt sind fünfzehn ehrenamtliche Sanitäter mit fünf Fahrzeugen an die Unfallstelle geeilt.
Auf einer Kreuzung sind zwei PKW kollidiert, dabei wurden acht Personen verletzt. Die Patienten konnten von den alarmierten Rettungskräften schnell versorgt und in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.
Wir danken allen beteiligten Helfern für ihren Einsatz.

Mit neun Fußgruppen, zwei Fahrradstreifen, fünf Ärzten, elf Rettungswagen und einer Einheit für Großschadensfälle (puh...) haben wir wir rund um den Ring für eure Gesundheit gesorgt. Das Bild zeigt die erste Anlaufstelle im Fall der Fälle, unseren Hauptverbandplatz an der Pestalozzistraße.

Der DRK Landesverband Oldenburg hat zu einer Feierstunde zum 150. Geburtstag in den alten Landtag nach Oldenburg geladen. Unter Anderem Dr. Rudolf Seiters (Präsident des DRK Bundesverbandes) und Antonia Rados (Chefreporterin Ausland, RTL) haben die Gäste mit Ihren Festreden beeindruckt. Yared Dibaba vom NDR hat in seiner bekannt unterhaltsamen Art durch das Programm geführt.
Auch wir vom DRK Ortsverein Ganderkesee gratulieren an dieser Stelle und freuen uns auf die nächsten 150 Jahre.

Wir unterstützen seit vielen Jahren die Kollegen des DRK aus Bremen bei den Heimspielen des SV Werder Bremen. Bei klirrender Kälte hat auch am vergangenen Sonntag eine Gruppe Sanitäter der Bereitschaft Ganderkesee in der Ostkurve des Weserstadions die Patientenversorgung übernommen.

Liebe Rotkreuzfreunde,

der DRK Ortsverein Ganderkesee bekommt einen neuen Internetauftritt. Wir verwenden dabei ein neues, modernes Design, das durch seine bundesweite Verbreitung einen besonders hohen Wiedererkennungswert hat. Wir werden nicht nur alle interessanten Informationen über die verschiedenen Abteilungen wie dem Jugendrotkreuz, der Sozialarbeit oder der Sanitätsbereitschaft präsentieren.
Wir möchten euch auf dieser Homepage auch zeigen, wie vielfältig das Angebot des DRK in unserer Gemeinde ist. Dabei haben wir nicht nur vor Ort in Ganderkesee ein starkes, engagiertes Team. Wir zeigen euch auch die Angebote, die aus der Geschäftsstelle des Kreisverbands in Hude organisiert werden und im ganzen Landkreis verfügbar sind.

Wir werden noch einge Wochen benötigen, um wirklich alle Artikel zu veröffentlichen. Schaut daher regelmäßig vorbei und ihr werdet immer etwas neues entdecken.

Viel Spaß bei lesen!

Mit freundlichen Grüßen

DRK OV Ganderkesee
Udo Baramsky
1. Vorsitzender

 

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Ganderkesee
Urneburger Str. 6a
27777 Ganderkesee

Tel: (04222) 8056677
Fax: (04222) 8056676

ganderkesee(at)drk-ov.de